COVID-19 Informationszentrum

 

COSMED LOGO

Am Mittwoch, den 11. März 2020, erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Pandemie als Reaktion auf den COVID-19-Ausbruch.
Das Leben aller mag im Moment sehr unterschiedlich sein, doch trotz der Herausforderungen begegnet COSMED dieser Situation mit Sorgfalt und vollem Engagement, um die Herstellung und den Versand seiner Medizinprodukte fortzusetzen.

Aufgrund von COVID-19 erhalten wir zunehmend Anfragen. Daher möchten wir Ihnen alle relevanten Informationen zur Verfügung stellen:

  • Unternehmensorganisation
  • Produkte und Lieferungen
  • Präventionsstrategien zur Minimierung des Infektionsrisikos

Wir sind sehr bestrebt, unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern nahe zu sein, und werden Sie auch weiterhin über die Entwicklung der Situation auf dem Laufenden halten.
Scrollen Sie durch die Seite, um Informationen, Materialien, nützliche Links und Kontaktinformationen zu finden.

Bleiben Sie sicher und gesund!

 


 

Unternehmensorganisation  

Ein engagiertes Team
COSMED hat ein spezielles Team eingesetzt, um die Entwicklung der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) zu überwachen. Wir fühlen uns verantwortlich für die sichere Verwendung unserer Produkte, die Sicherheit unserer Kunden, Geschäftspartner weltweit und natürlich die Sicherheit unseres Teams.

Menschen und Gemeinschaften unterstützen
COSMED hat sich immer für seine Mitarbeiter und deren Gesundheit engagiert, und dies bleibt unsere oberste Priorität. Als Organisation mit globaler Präsenz, die sich gemeinsam für den Schutz der Gemeinden einsetzt, in denen wir tätig sind, ergreifen wir alle erforderlichen Maßnahmen, um die Auswirkungen auf unsere regulären Aktivitäten zu minimieren.

Arbeitsorganisation
Unser Produktionsteam wurde zu einem der entscheidenden Bereiche erklärt. Wir haben Vorkehrungen getroffen, um das Expositionsrisiko für alle Parteien zu verringern. Einige unserer Mitarbeiter arbeiten remote. Diejenigen, die weiterhin in unseren Fabriken tätig sind, führt COSMED verschiedene Maßnahmen zur Virenbekämpfung durch, um für eine sichere Umgebung zu sorgen.

Reisen
Aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen haben wir ferner alle Mitarbeiter in den Ländern, in denen die Pandemiesituation kritisch ist, um die Stornierung von Geschäftsreisen gebeten. In den anderen Ländern empfiehlt COSMED, nicht zu reisen, es sei denn, dies ist unbedingt erforderlich.

Meetings
Wir empfehlen, persönliche Besprechungen durch virtuelle Besprechungen zu ersetzen. Unsere Teams sind an Remote-Arbeiten gewöhnt und setzen im normalen Geschäftsverlauf regelmäßig Tools für die digitale Zusammenarbeit ein.

Veranstaltungen
Viele internationale Veranstaltungen, die für 2020 geplant waren, wurden bereits abgesagt oder verschoben. Wir arbeiten an einem aktualisierten Veranstaltungsplan für die zweite Jahreshälfte. Weitere Informationen werden so bald wie möglich auf unserer Website verfügbar sein.

 


 

Produkte und Lieferungen 

Geschäftskontinuität
COSMED verfügt über ein „Business-Continuity-Framework“ für die Abwicklung von Vorgängen inmitten potenzieller Geschäftsstörungen. Wir sind darauf vorbereitet, eine hohe Ausfallsicherheit in allen Abteilungen und Standorten zu sicherzustellen. Dank dieser Vorkehrungen und der Unterstützung unseres weltweiten Teams sind wir von der Fortführung unserer Geschäfte überzeugt.

Lieferkette
Wir arbeiten eng mit unseren Lieferpartnern zusammen, um sicherzustellen, dass wir Reihenmaterialien erhalten und eine robuste Lieferkette haben. Wir halten zudem alle wichtigen Lagerbestände aufrecht, sollte es in Zukunft Probleme mit der Verfügbarkeit einzelner Waren geben. Angesichts vieler Unsicherheiten und der raschen Verbreitung von COVID-19 empfehlen wir unseren Partnern jedoch, zukünftige Bestellungen sorgfältig zu planen und uns so schnell wie möglich aktualisierte Prognosen zur Verfügung zu stellen.

Händlernetz
Auf der ganzen Welt stehen die Unternehmen, die unsere Produkte vertreiben, vor jeweils eigenen Herausforderungen. Wir haben genügend Lagerbestände, um alle unsere Distributoren in allen Märkten zu beliefern. Unsere Händler arbeiten hart daran, unsere Produkte an diejenigen zu bringen, die sie benötigen.

Unterstützung vor Ort
Aufgrund der aktuellen Situation kann COSMED nicht allen Kunden Vor-Ort-Support für Installationen oder Ersatzteile in Ländern mit schwerwiegenden Reisebeschränkungen garantieren. Wir empfehlen sich nach Möglichkeit an unser Support- und Schulungsteam zu wenden, um technischen Online-Support zu erhalten.

 


 

Präventions-Strategien zur Minimierung des Infektionsrisikos

COSMED-Geräte wurden entwickelt, um das Infektionsrisiko durch kontaminierte Komponenten zu minimieren. Dies kann die Implementierung von Einwegartikeln, Patientenfiltern mit hoher bakterieller / viraler Filtrationseffizienz oder / und unidirektionalen Flussmechanismen (nur vom Patienten zum Gerät) umfassen.

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie stellen wir einige Dokumente bereit, die Bedenken hinsichtlich der Verwendung von COSMED-Produkten in der aktuellen Zeit reduzieren sollen. Hierzu zählt das aktualisierte Handbuch zur Reinigung und Desinfektion aller COSMED-Produkte und -Zubehörteile.

Wirksame Präventions- und Kontrollstrategien müssen zwangsweise umgesetzt werden, um eine nosokomiale Infektion zu verhindern. Reinigungs- und Desinfektionsverfahren für Umwelt und Ausrüstung sollten zudem noch stärker als bislang berücksichtigt werden.

Einweg-Inline-Filter stellen eine effektive und kostengünstigere Methode zur Verhinderung von Kreuzkontaminationen dar. Die ATS / ERS-Erklärung bietet diesbezüglich eine hilfreiche Anleitung zur Vorbeugung von Infektionen und empfiehlt ausdrücklich Folgendes: "... Ein Sperrfilter sollte verwendet werden, um alle Geräte zu schützen, die mit Expiraten in Kontakt kommen, es sei denn, die Geräte werden sterilisiert oder zwischen Patienten ausgetauscht ...".

COSMED empfiehlt dringend die Verwendung von Filtern gegenüber Einweg-Durchflussmessgeräten, um die Verteilung von Aerosoltröpfchen in der Umgebung zu minimieren. Die Aerosoltröpfchen entstehen beim erzwungenen Ausatmen und anderen Lungenfunktionsmanövern. Die Verwendung von Filtern mit hoher bakterieller / viraler Filtrationseffizienz gewährleistet den Geräteschutz, vermeidet Kreuzkontaminationen und schützt Patienten und medizinisches Personal vor aerosolisierten Tröpfchen in der Umwelt.

 

 


Nützliche Links zu internationalen Organisationen

Informationen zu den aktuellen Erfahrungen und Empfehlungen in Bezug auf COVID-19 finden Sie in den unten aufgeführten internationalen Richtlinien. Die von diesen Organisationen bereitgestellten Informationen werden ständig aktualisiert.

1. WHO-Richtlinien

2. Veröffentlichungen der WHO

2. Antwortseite der Europäischen Union

3. ESICM-Informationsseite

4. ECDC: Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten

5. CDC: Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten

6. NIH: US National Institutes of Health

7. JAMA-Netzwerk

 


 

Wir freuen uns darauf, unsere regulären Aktivitäten so bald wie möglich wieder aufzunehmen. Wir bitten Sie um Geduld und entschuldigen uns für etwaige Probleme, die Ihnen durch die aktuelle Situation entstehen könnten.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Informationsmaterial

Informationsmaterial

Füllen Sie das Online-Formular aus, um weitere Informationen oder Angebote zu erhalten, die auf Ihren spezifischen Anforderungen basieren.

Support Anfrage

Support Anfrage

Füllen Sie das Online-Formular aus und geben Sie so viele Details wie möglich an, damit das Support-Team Ihr Problem besser verstehen kann

Produktregistrierung

Produktregistrierung

Füllen Sie das Online-Formular aus und erhalten Sie kostenlose Software-Upgrades und weitere Vorteile